Er ist wuchtig, gepanzert und trägt eine Kanone auf dem Rücken: Der Colossus. In der Welt von Anthem seid ihr auf Javelin-Anzüge angewiesen, um die Welt jenseits von Fort Tarsis zu erkunden.

Wir stellen euch in diesem Artikel den Colossus genauer vor. In unseren anderen Artikeln findet ihr Infos zum Storm, Interceptor und Ranger.

Colossus: Der Javelin für die schweren Geschütze

Kein anderer Javelin ist so wuchtig wie der Colossus – das geht allerdings zu Lasten der Geschwindigkeit. Er ist der Tank unter den Javelins, fährt im Kampf schwere Geschütze auf und rückt den Feinden mit einem Flammenwerfer auf die Pelle. Mit seinen Artillerieangriffen könnt ihr Gegnerorden mit nur einem Schuss beseitigen.

Was unterscheidet den Colossus von den anderen Javelins?

Der Colossus grenzt sich optisch durch seine schiere Masse von den anderen Anzügen ab – damit hören die Eigenheiten der Klasse aber nicht auf: Der Colossus ist der einzige Javelin, der den Umgang mit schweren Waffen beherrscht. Nur mit ihm könnt ihr Kanonen und Granatwerfer einsetzen. Die Bewaffnung macht ihn auf dem Boden dafür aber zum langsamsten der Javelins – andererseits steckt er aber auch deutlich mehr ein als der Interceptor oder Storm.

Seine Rüstung macht ihn zu einem hervorragenden Tank, der mit seinen Artillerieangriffen die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich zieht. So kann sich der Interceptor beispielsweise ungestört mit seinen Nahkampfmanövern durch die feindlichen Linien arbeiten.

 

Die Fähigkeiten von Colossus

Der Colossus verwendet als einziger Javelin schwere Waffen – dafür ist der Anzug nicht mit Pistolen und Maschinenpistolen kompatibel. Mit seinem Nahkampfangriff Schmetterschlag könnt ihr aus der Luft Flächenschaden verursachen oder das direkte Umfeld um den Javelin leerräumen.

Die Stärke des Colossus liegt aber in den Artillerieangriffen, die Schaden über große Flächen verursachen. Dank seiner Support-Fähigkeiten könnt ihr mit dem Javelin die Angriffe der Feinde auf euch lenken, um eure Team-Kameraden zu entlasten.

Artillerieausrüstung

  • Hochexplosiv-Mörser: Feuert ein explosives Projektil ab, das schweren Schaden im Wirkungsbereich verursacht
  • Detonationsmörser: Feuert eine Ladung kleinerer Geschütze ab, die sich ausbreiten und Schaden in einem weiteren Wirkungsbereich verursachen.
  • Feuerwand-Mörser: Errichtet eine Wand aus Feuer, die Gegner in Brand setzt.
  • Blitzspule: Trifft ein zufälliges Einzelziel mit einem Bogen aus Elektrizität. Ziele, die von einem Statuseffekt betroffen sind, werden priorisiert.
  • Schockspule: Entsendet Elektrizitätswellen, die alle Gegner in unmittelbarer Nähe verletzen.

Ausrüstung für schwere Angriffe

  • Belagerungsartillerie: Feuert ein großes Geschütz in die anvisierte Richtung ab.
  • Flammenwerfer: Entfesselt einen anhaltenden Feuerstorm, der Gegner in Brand setzt.
  • Flak: Lässt in einem kurzen Bogen Geschütze auf Gegner niederprasseln.
  • Schienenkanone: Trifft Einzelziele mit einem Kinetikgeschoss.
  • Giftspucker: Stößt ein Säuregeschoss aus, das Gegner verletzt.

Stärkungsausrüstung

  • Kampfschrei: Lenkt die Aufmerksamkeit aller Gegner im Umkreis auf den Colossus.
  • Schildimpuls: Verleiht allen Verbündeten im Wirkungsradius Schadensresistenz.

Belagerungskanone: Die Ultima-Fähigkeit von Colossus

Der Colossus setzt als Super die Belagerungskanone ein. Jeder Schuss mit der Belagerungskanone versursacht eine massive Explosion. Ihr könnt damit Gegnermassen in einem Angriff auslöschen oder Bossgegner in Schach halten.

Ein Timer um euer Visier signalisiert euch, wie viel Zeit ihr noch habt, um die Kanone abzufeuern – bis zu vier Schuss sollten mit der Kanone vor Ablauf des Timers möglich sein.

Der Colossus eignet sich für euch, wenn…

… ihr einen Javelin sucht, der einer Ein-Mann-Armee entspricht. Der Colossus fährt von allen Anzügen die schwersten Geschütze auf. Sein Spielstil grenzt sich deutlich vom Rest der Javelins ab – er ist langsam und schwer, teilt dafür aber ordentlich Schaden aus.

Mit den Skills des Colossus seid ihr dazu in der Lage, Ansammlungen mehrerer Feinde mit wenigen Angriffen auszulöschen. Dank seiner Support-Fähigkeit könnt ihr außerdem den Schaden von euren Team-Kameraden ablenken – Sorgen müsst ihr euch als Primärziel eurer Gegner aber nicht machen: Kein Javelin ist in Anthem so gut gepanzert wie Colossus.

Der Colossus ist nichts für euch, wenn…

… ihr auf der Suche nach einem agilen Javelin seid. Zwar ist die Fluggeschwindigkeit aller Anzüge dieselbe, im Bodenkampf ist Colossus aber der schwerfälligste Javelin. Der Ranger und Interceptor sind deutlich weniger als diese Kriegsmaschine.

Dafür verfügt Colossus über die stärkste Panzerung und zieht als Tank die Aufmerksamkeit der Gegner auf sich. Wenn ihr euch mit dieser Rolle nicht anfreunden könnt, solltet ihr in Anthem vielleicht auf einen der anderen Javelins als Primäranzug ausweichen.

Die wichtigsten Infos zu Anthem

Anthem ist ab dem 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Mit Origin Access Premier spielt ihr auf PC bereits ab 15. Februar. Mit unserem Guide zu Anthem seid ihr stets auf dem neuesten Stand.


Über den Autor: Alexander Schneider ist Editor bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @JannLee360.