Capcom bietet eine Version von Devil May Cry 5 an, die "ein bisschen" teurer ist als eure herkömmliche Limited Edition. Die "Ultra Limited Edition" ist bisher nur in Japan erhältlich und kommt in drei Ausführungen, deren Preise von ca. 4.600€ bis 7.000€ reichen. Der Inhalt der Box: Das Spiel, ein Mantel und... das war's.

In der Sonderedition steckt aber nicht irgendeine Jacke. Es handelt sich hierbei um eine detailgetreue Nachbildung einer der Mäntel, die die drei Hauptcharaktere jeweils tragen. Je nachdem wie viel ihr zahlen wollt, bekommt ihr Dantes weinroten Mantel (~7.000 €), Neros blauen Mantel (~5.800 €) oder Vs knielange, schwarze Weste (~4.600 €).

Bei Interesse könnt ihr per E-Mail eine Anfrage stellen – eine direkte Bestellung ist nicht möglich. Entscheidet ihr euch für die Nero-Variante, könnt ihr sogar bestimmen, ob originalgetreu der rechte Ärmel fehlen und "abgerissen" aussehen soll. Allgemein wird das Echtleder der Mäntel so bearbeitet, dass sie einen gewissen "Used Look" aufweisen, als wären sie im Kampf getragen. Das nenne ich mal Liebe zum Detail.

Ob das dann aber mehrere Tausend Euronen wert ist, das darf jeder für sich selbst entscheiden. Genug Kunden wird Capcom dafür bestimmt finden, schließlich hat Sony auch jemanden für die 40.000 Euro teure Sonderedition von Gran Turismo Sport gefunden.

Die wichtigsten Infos zu Devil May Cry 5

Devil May Cry 5 erscheint am 08. März 2019 für Playstation 4, Xbox One und PC. Neben Nero schlüpft ihr auch in die Rolle von Dämonenjäger Dante, der sich mit seinem transformierendem Motorrad durch die Massen schnetzelt.


Über den Autor: Marcel Lasaj ist Praktikant bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @thewirv.