Update 07. Februar: Ubisoft zufolge taucht der unerwartete Fehler von Patch Y3S4.2 nicht in der PS4- und Xbox One-Version des Spiels auf. Deshalb veröffentlichen die Entwickler heute ab 15:00 Uhr MEZ das Update für die Konsolenversion von Rainbow Six Siege Im Anschluss die Original-Meldung

  • PS4: 07. Februar, 15:00 Uhr MEZ
  • Xbox One: 07. Februar, 16:00 Uhr MEZ

Im Anschluss die Original-Meldung

Am 05. und 06. Februar veröffentlicht Ubisoft den umstrittenen Caveira-Nerf für Rainbow Six Siege. Update Y3S4.2 schraubt aber nicht nur am Balancing der Skull Rain-Verteidigerin, sondern nimmt sich auch Clash und Kaid vor.

Wir verraten euch, welche Änderungen euch mit dem Update erwarten und wann ihr den Patch herunterladen könnt.

Update 4.2 auf PC & Konsole

Für die PC-Version veröffentlicht Ubisoft den Patch bereits am 05. Februar, PS4- und Xbox One-Spieler müssen bis zum 06. Februar warten. Ubisoft hat mittlerweile die offiziellen Update-Zeiten veröffentlicht:

  • PC: 05. Februar, 15:00 Uhr MEZ
  • PS4: 07. Februar, 15:00 Uhr MEZ
  • Xbox One: 07. Februar, 16:00 Uhr MEZ

Der Caveira-Nerf

Die Verteidigerin wird mit Patch 4.2 deutlich abgeschwächt. Ubisoft zufolge ist Caveiras Luison-Pistole zu stark – die Entwickler versprechen sich von den Anpassungen weniger frustrierende Zweikämpfe mit ihr. Bei der Community stoßen die Änderungen auf ein geteiltes Echo.

Die Caveira-Nerf in der Übersicht:

  • Pistolenschaden auf 65 reduziert (vorher 99).
  • Der Schadensabfall wird auf ein Niveau mit den anderen Pistolen gebracht.
  • Die Magazingröße sinkt auf 12 Schuss (vorher 15).
  • Erhöhter Rückstoß, um aufeinanderfolgende Schüsse auf große Distanz schwieriger zu machen.
  • Die Streuung im Hüftfeuer wird erhöht, um die Effektivität von Schüssen aus der Hüfte zu reduzieren.

 

Clash wird gebufft

Die Grim Sky-Verteidigerin erhält in erster Linie mehr Feuerkraft. Die Burst-SMG wird zur vollautomatischen Waffe umfunktioniert. Ubisoft geht davon aus, dass Clash dadurch bei den Spielern wieder populärer wird.

  • SPSMG9 wird vollautomisch (Vorher Burst-Waffe mit zwei Schuss pro Schub).
  • Der Rückstoß wird an andere Maschinenpistolen angeglichen.
  • Clashs Munition steigt auf 161 Schuss (vorher 121).
  • Der Waffenschaden steigt auf 33 (vorher 30).

Neben Caveira und Clash wird auch Kaid gebufft: Die Zielgeschwindigkeit seiner AUG A3 wird um 33 Prozent erhöht, um sie auf ein Niveau mit den anderen MPs zu bringen. Außerdem reduzieren die Entwickler den Schaden der MP5 – verwendet von Doc und Rook – von 30 auf 27 Punkte. In den vollständigen Patch-Notes von Update Y3S4.2 findet ihr auch eine Übersicht aller enthaltenen Bug-Fixes.

 

Die wichtigsten Infos zu Rainbow Six Siege

Operation Wind Bastion startete am 04. Dezember 2018 und schließt Jahr ab. Auf dem Six Invitational, das vom 11. bis 17. Februar läuft, stellt Ubisoft die Jahr 4-Inhalte von Rainbow Six Siege vor.

 

Über den Autor: Alexander Schneider ist Editor bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @JannLee360.